Sonntag, 30. Juni 2013

Snowden entlarvt USA als Schurkenstaat.


Snowden hatte vor einigen Wochen die Spoinageprogramme des US- und des britischen Geheimdienstes öffentlich gemacht. Die NSA, "National Security Agency", ist der US-Geheimdienst, der weltweit elektronisch zu spioniert und riesige Mengen von Daten aus Telefongesprächen, E-Mails und anderen Arten der Kommunikation sammelt. Die NSA überwache auch die EU und deren Bürger. Wir sollten Herrn Snowden dankbar sein für die Enthüllungen und Entlarvung der USA als Schnüffler- und Polizeistaat. Die USA ist bekannt als Folterstaat, Kriegstreiber und Pseudo-Demokratie. Eindeutig, wer hier der Schurkenstaat ist.
Links:

Kommentare:

  1. Manipulationen und Terror der USA. Die USA haben eine verdächtig vage Terrorwarnung herausgegeben, die nicht erkennen lässt, von wem die Drohung ausgeht, so dass die Vermutung nahe liegt, dass die USA von der Spionage-Affäre ablenken und demonstrieren will, wie nützlich das Abhörprogramm im Kampf gegen den Terrorismus sein kann.

    AntwortenLöschen
  2. Die USA foltern und hebeln die Demokratie aus.

    AntwortenLöschen